Seit über 30 Jahren mit handwerklichem Können!

A52A7S934ZV21R6

Attendorner Handwerksbetrieb meistert die Gegenwart gestaltet die Zukunft.
„Am 15. Februar 1983 gründete mein Vater Werner Geschwinde eine Schlosserei im Zentrum der Hansestadt Attendorn am Ennester Weg. In seiner Werkstatt wurden klassische Schmiedearbeiten und Aluminium-Elemente gefertigt. Nach meiner ersten Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel und der Ausbildung zum Metallbauer im Handwerk absolvierte ich direkt den Lehrgang „Schmieden von Damaszenerstahl“ in Augsburg und in Lüneburg die Ausbildung „Edelstahl-Rostfrei im Metallbau“. Nach der Ausbilderprüfung legte ich mit Erfolg die Prüfungen zum Metallbauermeister im Handwerk und zum EWF-Schweißfachmann ab. Anschließend gründete ich mit meinem Vater eine GbR und im Jahr 2000 eröffnete ich meinen heutigen Fachbetrieb der Metall-Innung. Seit 01. Februar 2016 ist mein nach DIN EN 1090 zertifizierter Betrieb an der Röntgenstraße 24 im Attendorner Industriegebiet-Ennest. In meinem Attendorner Metallbaubetrieb werden Sonderkonstruktionen für den täglichen, sicheren Einsatz rund ums Haus gefertigt. Mit unserem handwerklichen Können und unter Zuhilfenahme moderner Verarbeitungsmaschinen erstelle ich gemeinsam mit einem Werkstatt-Team aus Meistern, Gesellen und Auszubildenden Metall- und Edelstahlerzeugnisse für die verschiedensten Anwendungsbereiche – vom Kläranlagenbau bis zur Inneneinrichtung von Geschäftsräumen. Die Produktpalette (z.B. Handläufe, Geländer, Vordächer) ist so vielseitig wie die Wünsche meiner Kunden.“ sagt Olaf Geschwinde